Besuche die magische Insel Dominica ganz sicher im Jahr 2021

20.05.2021 Durch Silke Langenkamp-Drapinski O Comments

Ein exklusives Interview mit M. Colin Piper, CEO/Direktor der Tourism Discover Dominica Authority, geführt von Frederic Servieres.

Die Insel Dominica, die offiziell als Commonwealth of Dominica bekannt ist, beschwört ein magisches und unberührtes tropisches Paradies herauf, mit einer einzigartigen Flora und Tierwelt. Könnten Sie in einem kurzen Absatz beschreiben, was Dominica so besonders macht?

Dominica ist mit einer Reihe von natürlichen Eigenschaften gesegnet, die es von seinen Mitbewerbern abhebt. Dominica ist das führende karibische Land mit dem höchsten Prozentsatz an Hundertjährigen und die einzige karibische Insel mit der größten Anzahl an Nachfahren der Kalinago. Sie ist gesegnet mit einer Fülle von Wasser, einer Reihe von hohen, kaskadenartigen Wasserfällen, majestätischen Bergen und erstaunlichen Tauchplätzen wie dem Champagne Reef, benannt nach dem sprudelnden Wasser, das aus vulkanischen Thermalquellen auf dem Meeresboden aufsteigt. Die Insel rühmt sich mit dem Waitukubuli National Trail, der 183 Kilometer Wanderwege umfasst und sich über die gesamte Länge der Insel erstreckt, und mit dem zweitgrößten kochenden See der Welt.  

Visit Dominica hat vor kurzem das Programm "Safe in Nature" ins Leben gerufen und hat für den Umgang und die Kontrolle der Pandemie viel Beifall erhalten. Was sind die wichtigsten Aspekte des Programms und was sind die aktuellen Einreisebedingungen für Besucher aus Deutschland, der Schweiz und der EU? 

Safe in Nature ist ein gemanagtes Programm, das Reisende in den ersten 5-7 Tagen nach ihrer Ankunft in Hochrisikoregionen schützt und einzigartige und zertifizierte Erlebnisse zu Land und zu Wasser bietet. Das Safe in Nature Engagement umfasst zertifizierte Unterkünfte, Transportanbieter, Attraktionen, Spas und Restaurants. Klicke hier, um Dir das Safe in Nature-Video anzusehen.

Der Eintritt auf die Insel erfolgt im Wesentlichen nach den Protokollen der sog. Safe in Nature Managed Experience. Besucher müssen sich an die Protokolle halten, um die Insel zu bereisen. Diese sind derzeit i) Negative PCR-Testergebnisse, bei denen die Abstriche nicht mehr als 72 Stunden vor der Ankunft in Dominica genommen wurden und ii) Ausfüllen eines Online-Gesundheitsscreening-Formulars, das ihnen die gesundheitliche Genehmigung zur Einreise auf die Insel erteilt.

Nach der Ankunft müssen Besucher aus klassifizierten Risiko- und Hochrisikoländern bis zu 7 Tage in Quarantäne verbringen (Safe in Nature), wo sie am fünften Tag einem PCR-Test unterzogen werden. Nach Erhalt eines negativen PCR-Testergebnisses werden sie medizinisch entlastet. Ab diesem Zeitpunkt können sie ihre Reiseroute fortsetzen. Die Protokolle ändern sich häufig, und wir diskutieren derzeit über die Einreisebedingungen für eine geimpfte Person. Allerdings hat die Regierung diese Protokolle noch nicht genehmigt.   

Darüber hinaus wurde die Insel vom World Travel and Tourism Council mit dem "Safe Travels Stamp" ausgezeichnet, der bestätigt, dass die Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle des Reiseziels den weltweit akzeptierten Standards entsprechen.

Visit Dominica hat gerade ein "Work in Nature"-Programm gestartet. Sind deutsche, schweizerische und EU-Passinhaber, sofern sie die Kriterien erfüllen, berechtigt? Wo können sie ihr Arbeitsvisum beantragen?

Dominica hat im März 2021 das Work in Nature Visumsprogramm für einen verlängerten Aufenthalt gestartet. Deutsche, Schweizer und EU-Passinhaber sind berechtigt, sobald sie die Kriterien erfüllt haben. Bitte besuchen Sie http://www.windominica.gov.dm für Details zum Visumsprogramm.

Benötigen Besucher aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und der EU ein Touristenvisum für die Einreise nach Dominica?

Besucher aus der EU und der Schweiz benötigen kein Touristenvisum, wenn der geplante Aufenthalt weniger als 3 Monate beträgt (bzw. 6 Monate in einigen Fällen, was von der Einwanderungslandkategorie Dominicas abhängt). 

Können EU-Besucher direkt aus Europa auf die Insel fliegen?

Es gibt keine Direktflüge nach Dominica. Internationale Flüge aus den USA und Europa sind mit der Insel über Drehkreuze in Antigua (ANU), Barbados (BGI), Martinique (FDF), St. Maarten (SXM), Puerto Rico (SJU), Guadeloupe (PTP) und Saint Lucia (SLU) verbunden.

Wie lange bleiben die Besucher typischerweise auf der Insel?

Besucher verbringen typischerweise zwei Wochen auf der Insel Dominica.

Was ist die beste Zeit des Jahres, um Dominica zu besuchen?

Wir empfehlen eine Reise nach Dominica das ganze Jahr über. Dominica bietet aufregende Aktivitäten zu Lande und zu Wasser für alle Kategorien von Reisenden: von Naturliebhabern über Wanderer, Taucher, Schnorchler, Wal- und Delfinliebhaber, Festivalliebhaber, Geschichtsinteressierte und Bohemiens. Die beste Zeit für eine Reise nach Dominica hängt von den Interessen des Reisenden ab.

Können Sie unseren Lesern einige der beliebtesten lokalen Gerichte und Getränke nennen?

Zu den lokalen Favoriten gehören Callaloo-Suppe, Blutwurst (Black Soup), Fisch und geräuchertes Fleisch Braff, grüne Banane & Salzfisch und gefüllte Bratlinge. Unsere beliebtesten Getränke sind Kubuli, ein lokaler Rumpunsch, Bwa Bandé, Red Cap Rum und infundierte Bush Rums (aromatisiert mit Kräutern und Gewürzen) sowie lokale frische Fruchtsäfte. Für eine umfassende Liste der Restaurants auf Dominica klicken Sie hier.

In einem Satz, was ist Ihre Botschaft an Touristen, die erwägen, die Insel Dominica im Jahr 2021 zu besuchen oder dort zu arbeiten?

Dominica heißt alle deutschen und europäischen Reisenden willkommen, die einen sicheren, entspannenden und erholsamen Arbeits- oder Urlaubsaufenthalt suchen und dabei mit der Natur verbunden sein möchten.

ENDE DES INTERVIEWS

Um mehr über Dominica zu erfahren und Dich als Dominica Spezialist zertifizieren zu lassen mache unseren Dominica OTT-Kurs oder besuche die offizielle Website von Dominica.  

Autorin: Silke Langenkamp-Drapinski (8 posts) 

Silke ist bei OTT Ansprechpartnerin für die Kunden im deutschsprachigen Markt. Sie ist vor allem im Marketing aber auch im PR Bereich zu Hause und liebt es, jedes Jahr ein neues Reiseziel zu erkunden. Mit dabei, immer eine gute Urlaubslektüre.